Bestattungsinstitut Josef Christ & Sohn in Kriftel

Seit 1945 an Ihrer Seite

Unser Bestattungsinstitut wurde 1945 von Josef Christ gegründet. 1969 übergab Josef Christ das Unternehmen an seinen Sohn Hans Josef Christ, ebenfalls Schreinermeister. Zu diesem Zeitpunkt änderte man den Namen des Institutes von „Pietät Friede“ in den heutigen „Bestattungsinstitut Josef Christ & Sohn“ um. Im Jahr 2002 übernahm Stefan Christ das Unternehmen nun schon in dritter Generation.

Stefan Christ machte seine Ausbildung als Bestattungsfachkraft, sowie den Funeral Master und zum Abschluss im Jahr 2009 den Bestattermeister. Seit 2012 ist er im Fortbildungswesen des Deutschen Bestatter Verbandes als IHK Prüfer bei der Handwerkskammer Düsseldorf ehrenamtlich tätig. 

Inzwischen hat unser Familienunternehmen Verstärkung bekommen. Sara Schell, ausgebildete Bestattungsfachkraft, ist seit September 2016 in unserem Unternehmen tätig und steht Ihnen als kompetente Ansprechpartnerin zur Verfügung. 

Seit der Gründung des Bestattungshauses änderte sich der Anspruch an das Unternehmen. Der gesellschaftliche Wandel und der daraus resultierende Umgang mit dem Tod brachte und bringt bis heute eine ständige Anpassung mit sich. Große Aufgaben werden zukünftig der digitale Nachlass und vor allem Patienten- und Vorsorgeverfügungen sein. Hierzu arbeiten wir eng mit Rechtsanwälten und Ärzten zusammen, um eine optimale Informationstransparenz gewährleisten zu können. Auch mit dem Nachweis des Fachzeichens "Bestatter vom Handwerk geprüft", abgenommen durch den TÜV Rheinland, verpflichten wir uns diesem hohen Qualitätsanspruch. Neben den vielen fachlichen Kompetenzen steht aber der persönliche Kontakt und die individuelle Betreuung des Verstorbenen und der Hinterbliebenen bei uns im Vordergrund.

Unser Schwerpunkt liegt in der Qualität unserer Arbeit und darin, die Individualität der Menschen, die zu uns kommen, auch auf ihrem letzten Weg zu bewahren. Dies gewährleisten wir durch ständige Fortbildungen, Seminare, Vorträge und engem Kontakt mit Berufskollegen und vor allem dadurch, dass wir immer ein offenes Ohr für die Anliegen und Wünsche der Menschen haben, die sich uns in dieser schweren Zeit anvertrauen.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie über unser Unternehmen, unsere Leistungen, die Möglichkeiten der Bestattungsvorsorge, die verschiedenen Bestattungsarten und Grabarten, was im Trauerfall zu tun ist und worin wir Sie gerne unterstützen, informieren. 

„Nichts ist gewisser als der Tod, nichts ist ungewisser als seine Stunde.“

Anselm von Canterbury